Das war das Nightrace (01.08.2015)

Bei optimalen Bedingungen und schönem Wetter gab es eine Fortsetzung vom Nightrace, der wieder über 2000 Besucher anzog.

Es waren 72 Starter am Start, davon heuer gleich 4 Piloten für den MSV Oberrakitsch.

Zwei Newcomer aus Oberrakitsch, Mario Liebmann in der Tourenwagen Klasse bis 2000 ccm, der leider wegen eines Defekts bei seinem Auto aufgeben musste. Christian Maller startete in der Sportklasse der Quads, der bei seinem ersten Heimrennen gleich auf den zweiten Platz fuhr. Der Routinier Hannes Hochegger fuhr in der Buggie Klasse bis 1600 ccm auf den ersten Platz und Peter Scheikel belegte den dritten Platz. Ein großartiges Ergebnis für den MSV Oberrakitsch, herzliche Gratulation.

Nach der Siegerehrung gab es ein großes Feuerwerk und anschließend die Racerdisco.

Der MSV Oberrakitsch, allen voran Obmann Hannes Kern bedankt sich bei den vielen freiwilligen Helfern und natürlich auch bei den vielen Besuchern für ihr Kommen.